• Herausforderungen ganzheitlich begegnen

    Um konzernweit unsere CO₂-Emissionen zu verringern, entwickelten wir im Jahr 2011 eine gruppenweite Klimastrategie mit dem verbindlichen Ziel, bis 2020 die absoluten CO₂-Emissionen an den Produktionsstandorten zu senken.

    grafik-1.png
  • CO₂-Emissionen systematisch reduzieren

    MAN setzt an verschiedensten Stellen an, um Energieverbrauch und CO₂-Emissionen zu senken. Wir konnten unsere CO₂-Emissionen in der Produktion im Vergleich zum Basisjahr 2008 um 26,0 % reduzieren, das sind rund 141 374 Tonnen. Dazu beigetragen haben eine Vielzahl an Maßnahmen: beispielsweise Blockheizkraftwerke an mehreren Produktionsstandorten, eine große Photovoltaikanlage in Südafrika, neue Beleuchtungskonzepte und energiesparende Klimatisierung mit Brunnenwasser. Mit Blick auf die Jahre 2025 und 2030 arbeitet MAN aktuell an neuen Zielsetzungen zur weiteren CO₂-Reduktion seiner Standorte.

    Unser systematischer Ansatz zur CO₂-Reduktion (E4)

    grafik-2.png
  • Energieverbrauch im Blick

    Der Energieverbrauch der MAN-Produktionsstandorte hat sich 2018 erhöht und liegt bei 1,41 Mio MWh (2017: 1,38 Mio MWh). Im Bereich Commercial Vehicles ist der Energieverbrauch pro produziertem Fahrzeug von 8,4 MWh im Jahr 2017 auf 7,6 MWh pro Einheit im Jahr 2018 gesunken.

    grafik-3.png

Herausforderungen ganzheitlich begegnen

Um konzernweit unsere CO₂-Emissionen zu verringern, entwickelten wir im Jahr 2011 eine gruppenweite Klimastrategie mit dem verbindlichen Ziel, bis 2020 die absoluten CO₂-Emissionen an den Produktionsstandorten zu senken.

grafik-1-mobile.png

CO₂-Emissionen systematisch reduzieren

MAN setzt an verschiedensten Stellen an, um Energieverbrauch und CO₂-Emissionen zu senken. Wir konnten unsere CO₂-Emissionen in der Produktion im Vergleich zum Basisjahr 2008 um 26,0 % reduzieren, das sind rund 141 374 Tonnen. Dazu beigetragen haben eine Vielzahl an Maßnahmen: beispielsweise Blockheizkraftwerke an mehreren Produktionsstandorten, eine große Photovoltaikanlage in Südafrika, neue Beleuchtungskonzepte und energiesparende Klimatisierung mit Brunnenwasser. Mit Blick auf die Jahre 2025 und 2030 arbeitet MAN aktuell an neuen Zielsetzungen zur weiteren CO₂-Reduktion seiner Standorte.

Unser systematischer Ansatz zur CO₂-Reduktion (E4)

grafik-2-mobile.png

Energieverbrauch im Blick

Der Energieverbrauch der MAN-Produktionsstandorte hat sich 2018 erhöht und liegt bei 1,41 Mio MWh (2017: 1,38 Mio MWh). Im Bereich Commercial Vehicles ist der Energieverbrauch pro produziertem Fahrzeug von 8,4 MWh im Jahr 2017 auf 7,6 MWh pro Einheit im Jahr 2018 gesunken.

grafik-3-mobile.png